Grundstücksmakler – Arbeiten Ihre Bilder für oder gegen Sie?

Kostenlose Immobilienbewertung

Immobilienmakler müssen in der Lage sein, mehrere Hüte zu tragen, um auf dem heutigen Markt bestehen zu können. Vorbei sind die Tage, an denen es reicht, ein guter Verkäufer zu sein. Dank der computerisierten Welt, in der wir leben, müssen Sie jetzt wissen, wie Sie Ihr Produkt auch effektiv vermarkten können.

Statistiken zeigen, dass 85% der potenziellen Käufer von Eigenheimen sich zuerst dem Internet zuwenden, um den Immobilienmarkt in ihrer Region zu durchsuchen. Es ist wichtig, professionell aussehende, schön inszenierte Fotos von zu Hause aus zu haben. Es gibt viele großartige Häuser, die nicht einmal gesehen werden, weil die Bilder auf der MLS nicht repräsentativ sind und so schlecht gemacht werden.

Aufgrund meiner eigenen Erfahrung beim Fotografieren der Wohnungen meiner Kunden weiß ich, wie schwierig eine Aufgabe sein kann. Gemessen an der Qualität der Fotos, die ich im Internet sehe, bin ich nicht allein. Es gibt viel mehr Menschen, die nicht wissen, wie sie Häuser fotografieren, als & # 39; Do & # 39 ;!

Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Fotografieren, die Sie in kürzester Zeit zu einem Profi machen. . .

Klick das weg – Wir leben im digitalen Zeitalter, also klicken Sie einfach weg! Um weitere interessante Aufnahmen zu erhalten, positionieren Sie sich in verschiedenen Ecken des Raums, um verschiedene Winkel zu wählen. Und denken Sie daran, einige High-Shots (wie beim Stehen auf einem Stuhl oder einer Treppe) sowie niedrige Aufnahmen zu machen.

Light Sells – Schalten Sie alle Lichter im Raum ein. Innenbeleuchtung hat eine fotografische Qualität, die Ihren Bildern eine einladende, warme Atmosphäre verleiht.

Flash-Alarm – Nehmen Sie Ihre Bilder sowohl mit als auch ohne Blitz auf. Manchmal kann ein Blitz Ihren Bildern eine harte Lichtqualität verleihen. Durch das Entfernen des Blitzes wird Ihre Kamera gezwungen, natürliches und künstliches Licht zu erzeugen, wodurch die Aufnahme, auf die Käufer reagieren können, angenehm beleuchtet wird.

Es ist eine Unschärfe – Ein Trick für Fotografen besteht darin, die Arme gegen die Seiten zu drücken und die Füße zu spreizen, um mit Ihrem Körper einen Stativeffekt zu erzeugen, um Ihre Schüsse zu stabilisieren. Sie können sich auch an eine Wand oder in eine Tür lehnen, um zusätzliche Unterstützung zu erhalten.

Do-Overs – Dies ist ein Mal, wenn Überschreitungen zulässig sind. Dank der Technologie sagen unsere Digitalkameras sofort, wie gut wir gearbeitet haben. Die Linse sieht die Welt anders als wir und nimmt jedes kleine Detail auf, z. B. die unordentliche Arbeitsplatte oder den Hundekopf in der Bildecke!

Lebe ein bisschen -Erstellen Sie Interesse, indem Sie Fokuspunkte nach links oder rechts und nicht immer in der Mitte positionieren.

Wann schießen – Ein oder zwei Stunden nach Sonnenaufgang und ein oder zwei Stunden nach dem Untergang. Dann schmeichelt das Licht am meisten.

Pass auf – Achten Sie beim Fotografieren darauf, dass natürliches Licht von der Seite oder von hinten einfällt, um Blendung zu vermeiden. Dieser Tipp ist kritisch und meistens die, die wir auf Realtor.com nicht sehen!

Achten Sie auf Details – Denken Sie daran, einige der emotionalen Verbindungspunkte in jedem Raum aufzunehmen, die sich auf Inszenierungseffekte konzentrieren.

Ich hoffe, diese Tipps waren hilfreich für Sie. Schnappen Sie sich Ihre Kamera mit Weitwinkelobjektiv, gehen Sie raus und machen Sie ein paar großartige Aufnahmen!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg
Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und kompetent


Source by Jeannene Edwards

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close